HOWTO: Kampagne in Salesforce erstellen

Das Anlegen von Kampagnen in Salesforce ist mit allerlei verteilten Einstellungen verbunden. Da viele Suchanfragen auf meinen Blog zu diesem Thema kommen, kommt an dieser Stelle eine detaillierte Anleitung dazu. Ich hoffe, ich kann damit eine Lücke in der Dokumentation schließen und einigen Leuten weiterhelfen.

Die folgende Anleitung ist so geschrieben, als wollten Sie die Einstellungen für sich selber vornhmen. D.h. wenn Sie die Einstellungen für einen anderen Benutzer vornehmen wollen, weicht der Klickpfad an einigen Stellen ab. Die grundsätzliche Logik bleibt aber erhalten.

1. Überprüfen, ob der Tab evtl. „versteckt“ ist

Klicken Sie zunächst auf das kleine „+“ Symbol, ganz rechts in der Tab-Leiste (Punkt „1.“ im Screenshot unterhalb). Findet sich dort der Eintrag „Kampagnen“ (2.) sind Sie schon am Ziel. Nun können Sie den Tab noch zu Ihren Standard-Tabs hinzufügen (3.).

(Alle Screenshots lassen sich mit einem Klick darauf vergrößern.)

2. Benutzer-Rechte überprüfen

Kampagnen-Reiter nicht vorhanden? Dann geht es hier weiter.

Klicken Sie oben rechts auf Ihren Namen und dann weiter auf „Setup“.

Klicken Sie weiter auf  „Meine persönlichen Daten“ > „Persönliche Daten“ und überprüfen Sie, ob der Haken bei „Marketing Benutzer“ gesetzt ist. Sollte der Haken nicht gesetzt sein, so gehen Sie auf „Bearbeiten“ und setzen Sie den Haken. Anschließendes Speichern bitte nicht vergessen. Diesen Schritt können Sie nur durchführen, wenn Sie die entsprechenden Berechtigungen dafür besitzen. Sollten Sie den Haken im Bearbeiten-Modus nicht setzen können, kontaktieren Sie bitte Ihren Administrator oder den Salesforce-Support.

Hinter der „Marketing Benutzer“ Berechtigung verstecken sich übrigens die folgenden Funktionen:

  • Anlegen, Bearbeiten und Löschen von Kampagnen
  • Aktualisieren der Kampagnen-Statistiken
  • Importieren von Leads in eine Kampagne*
  • Massenbearbeitung der Mitglieder-Status für Kampagnenmitglieder
  • Anlegen von Mitglieder-Status an Kampagnen
  • Ausführen von Kampagnen-Berichten, auch über mehrere Kampagnen hinweg

* = Erfordert weiterhin das Profil-Recht „Leads importieren“. Siehe dazu nächster Abschnitt.

3. Profil-Rechte überprüfen

Haben Sie sichergestellt, dass der „Marketing-Benutzer“ Haken gesetzt ist? Dann klicken Sie bitte auf den Profil-Namen (In meinem Fall ist das „System Administrator“):

Hinweis: Als Kunde mit einer „Professional Edition“ können Sie keine Profile anlegen und / oder verändern. Sie müssen dem Benutzer in dem Fall das Profil „Marketing Benutzer“ zuweisen.

Vergleichen Sie nun die Einstellungen Ihres Profiles mit denen auf dem folgenden Screenshot.

Auf jeden Fall sollte 1. auf „Standard: Ein“ oder „Standard :Aus“ stehen. Auf keinen Fall „Registerkarte ausgeblendet“.

Einstellung 2.: Hier können Sie nochmals einschränken, was ein Benutzer mit Kampagnen machen darf.

Unter 3. gelangen Sie zu den Einstellungen für Datensatztypen. Hier sollten Sie in der Regel keine Änderungen vornehmen müssen. Sollten Sie Datensatztypen bei Kampagnen einsetzen, so müssten diese natürlich verfügbar gemacht werden.

Punkt 4. und 5. gehen über das Anlegen von Kampagnen hinaus. Hier geht es darum, was ein Benutzer nach dem Anlegen der Kampagne noch machen darf. Z.b. Leads importieren oder Auswertungen mit Berichten fahren.

4. Fertig! Nun sollten Sie Kampagnen anlegen können.

Gehen Sie auf den Reiter Kampagnen (z.B. wie in Punkt 1. beschrieben) und klicken Sie den „Neu“-Button.

//Hannes

 

One thought on “HOWTO: Kampagne in Salesforce erstellen

  1. Ich arbeite als Administrator bei Salesforce, müsste somit über alle Recht verfügen, kann aber keine Kampagne anlegen, weil es bei mir gar kein Feld als „Marketing-Benutzer“ gibt. Habt ihr vielleicht einen Rat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.